Experten für Kältetechnik und Klimatechnik

HLK

Der Begriff HLK ist einer der wichtigsten Begriffe, wenn es um die Beschreibung, das Verständnis und die Erklärung grundlegender Konzepte im Zusammenhang mit der Klimatisierung eines Raumes geht: unabhängig davon, ob es sich um ein Haus oder ein Unternehmen handelt. Wir werden jetzt auf einige Definitionen eingehen, die für das Verständnis dieses Konzepts und für die optimale Nutzung in allen Bereichen der Klimatisierung notwendig sind.

Bedeutung von HLK

HLK ist ein Akronym für Heizung, Lüftung und Klimatisierung. Aus diesem Grund verwenden wir diese Abkürzung für alle Begriffe, die notwendig sind, um über die Klimatisierung eines beliebigen Raums nachzudenken und zu sprechen.

Komponenten eines HLK-Systems

Um mehr über ein HLK-System zu erfahren, müssen wir uns dessen verschiedene Bestandteile ansehen:

1.- Abluftöffnungen

HLK-Systeme enthalten Teile, die als Abluftöffnungen bekannt sind und für den Ausstoß aller im Heizsystem selbst erzeugten Dämpfe verantwortlich sind. Bei der Wartung der Abluftöffnungen einer HLK-Anlage muss immer (und regelmäßig, etwa einmal im Jahr) der Zustand der Luftkanäle oder des Schornsteins selbst überprüft und gegebenenfalls repariert werden.

2.- Filter

Über den Filter saugt eine HLK-Anlage Luft von außen an. Daher müssen die Filter von Zeit zu Zeit gewechselt werden, um Verstopfung und Sättigung zu vermeiden. Auf diese Weise wird ein angemessener Luftstrom zum System gewährleistet.

3.- Elektrische Komponenten

In diesem Teil des HLK-Systems findet der Energieaustausch und das Energiemanagement statt, um alle erforderlichen Funktionen auszuführen. Es ist auch der Teil des Systems, in dem die meisten Fehler auftreten.

4.- HLK-Kanäle

Kanäle sind eine Reihe von Leitungen, durch die warme oder kalte Luft strömt. Diese Kanäle müssen unbedingt alle zwei bis fünf Jahre gereinigt werden, damit das gesamte System ordnungsgemäß funktioniert.

5.- Externe Einheit

Diese Komponente ist einer der wichtigsten und sichtbarsten Teile des gesamten Systems. Sie ist die einzige, die in der Regel gerade deshalb bekannt ist, weil sie sich auf der Außenseite befindet: Es handelt sich um eine Außeneinheit, in der sich der für den Luftstrom des gesamten Systems verantwortliche Ventilator befindet.

6.- Wendel des HLK-Systems

Die Wendel sind ein weiterer externer Teil des HLK-Systems und bestehen aus einer Reihe von Kreisläufen, die Luft unter Verwendung von flüssigem Kältemittel kühlen. Außerdem verhindern sie eine Überhitzung des gesamten Kreislaufs.

7.- Verdichter

Der Verdichter ist der Teil, der die Außeneinheit unterstützt. Er ist insbesondere für die Umwandlung des Kältemittels von einem gasförmigen in einen flüssigen Zustand verantwortlich und leitet es dann zu den Wendeln. Er gehört daher zu den wichtigsten Komponenten des gesamten HLK-Kreislaufs. Neben dem elektrischen System ist es der Teil, in dem in der Regel die meisten Fehler in einer HLK-Anlage auftreten.

8.- Luftrückführung

Wie der Name schon sagt, ist dieser Teil des HLK-Systems dafür zuständig, dass die Luft in den Kreislauf zurückfließt.

9.- Gebläse

Ergänzend den oben genannten Punkten führt das Gebläse die warme Luft vom zentralen Punkt einer Einheit ab.

Betrieb des HLK-Systems

Ein HLK-System enthält ein Gas, das komprimiert wird und dadurch seine Temperatur erhöht. Es ist allgemein bekannt, dass ein Anstieg des Gasdrucks immer ein Anstieg der Temperatur bedeutet, und dies ist in der Tat das wichtigste Prinzip, auf dem ein HLK-System basiert. Nach dem Erhitzen durch Druck kühlt es sich allmählich ab und wird zu einer Flüssigkeit mit niedriger Temperatur. Genau diese Flüssigkeit fließt durch ein Expansionsventil und verdampft schließlich zu einem kalten, unter niedrigem Druck stehenden Gas.

Der nächste Schritt ist der Transport des Gases durch Abluftöffnungen, während das gesamte System in Betrieb ist. Der gesamte Prozess wird durch Thermostate gesteuert, die den Prozess bei Bedarf anhalten oder unterbrechen.

Anwendungen von HLK-Systemen

HLK-Systeme haben zahlreiche Anwendungen. Einige der wichtigsten davon sind im Folgenden aufgeführt.

1.- Belüftung

Dies ist der Prozess der Lufterneuerung in einem geschlossenen Raum. Zur Gewährleistung der Luftqualität im Inneren wird Luft von außen zugeführt.

2.- Heizung

Bei diesem Prozess wird einem Raum Wärme zugeführt, um seine Temperatur zu erhöhen. Hier muss zunehmend mehr Wert auf Effizienz gelegt werden. Der Prozess wird mit einer Wärmepumpe für die Energieversorgung und mit Lüftungsmotoren für die Absaugung und Versorgung durchgeführt.

3.- Kühlung

Eine weitere wichtige Anwendung eines HLK-Systems ist die Kühlung von Räumen. Dies kann unter Verwendung eines Verdichters geschehen, der ein Gas in eine Flüssigkeit umwandelt und diese dann ausdehnt, oder durch die Vernebelung von Wassertröpfchen im Luftstrom, sodass sie die Luft beim Verdampfen abkühlen.

4.- Reinigung

Ein HLK-System kann außerdem Luft reinigen, indem es deren Partikel filtert und Staub, Pollen usw. entfernt. Dies ist ein zunehmend wichtiger Punkt, insbesondere für Menschen, die in Städten leben oder unter Allergien leiden.

5.- Entfeuchtung / Befeuchtung

Hierbei wird die Luftfeuchtigkeit in einem Raum erhöht oder gesenkt, um sie auf einem akzeptablen Niveau zu halten, was für eine gute Gesundheit der Atemwege und zur Vermeidung von Schimmelpilzbildung unerlässlich ist.

6.- Luftbewegung

Dies ist der Vorgang, mit dem ein HLK-System Luft von außen ins Innere eines Raumes transportieren kann, um Zugluft zu vermeiden.